Adresse:

Pro Natura Graubünden

Pasturs Voluntaris

Ottostrasse 25

7000 Chur

 

Telefon:

078 420 08 01

(Mo - Fr: 9:00 - 17:00 & 

Do: 19:00-20:00)

 

E-Mail:

info@pasturs-voluntaris.ch

Kontakt

In Trun, mitten in der Surselva aufgewachsen, bin ich seit Kinderjahren mit der Natur verbunden. Aus diesem Grund habe ich mich für ein Biologiestudium entschieden. Im Rahmen der Masterarbeit habe ich mich mit Schafen, Herdenschutzhunden und deren Einfluss auf Wildtiere in den Alpen beschäftigt. Dabei erhielt ich Einblicke in die facettenreiche Arbeit der Schafhaltung. Für die Kleinviehhaltung ist mit der heutigen Wolfssituation ein funktionierender Herdenschutz unumgänglich. Mit Pasturs Voluntaris möchte ich Schaf- und ZiegenhalterInnen sowie HirtInnen bei der Umsetzung des Herdenschutzes unterstützten und damit einen Beitrag leisten, dass Natur und Landwirtschaft im Berggebiet möglichst konfliktfrei koexistieren können. 

Die Familie von meinem besten Jugendfreund hat Schafe gehalten. Wir haben als Kinder oft Schafbauern gespielt und später dann auch öfters mit angepackt. Heute ist aus mir zwar kein Landwirt geworden, aber ich freue mich noch immer, wenn ich irgendwo weisse oder braune Wollknäuel auf dem Feld grasen sehe. Mir ist es ein Anliegen, dass Schafhaltung im Berggebiet auch weiterhin möglich ist. Das geht aber nur mit professionellem Herdenschutz. Gerade jetzt bei der anwachsenden Wolfspopulation soll die Landwirtschaft mit dem Herdenschutz nicht alleine gelassen werden. Es braucht ein Miteinander. Genau das möchte ich mit Pasturs Voluntaris erreichen.

Patrizio Decurtins

Josia Orlik

Pasturs Voluntaris ist ein gemeinsames Projekt von Pro Natura Graubünden und WWF. Die Projektleitung liegt bei Pro Natura Graubünden. Zusammen mit unseren Projektpartnern Gruppe Wolf Schweiz und Center sursilvan d'agricultura möchten wir Landwirtinnen und Landwirte bei der Umsetzung von Herdenschutzmassnahmen aktiv unterstützen. 

Leitung

In Zusammenarbeit mit

Über Uns